Kreuzung L39/ Mersch in Gildehaus: Radweg zurück verlegen

Mersch B"Der Verlauf des Radwegs an der Kreuzung L39/ Mersch in Gildehaus ist nach den Umbauarbeiten weiterhin problematisch", erklärt CDU-Ratsfrau Helena Hoon. Immer wieder blockieren Autofahrer den Radweg, wenn sie bis an die L39 vorfahren, um vernünftig Einblick in den dortigen Verkehr nehmen zu können. Daher sei eine Einfärbung des Radwegs auch keine zielführende Lösung, sind sich die Christdemokraten sicher. Sie haben sich jetzt dafür ausgesprochen, den Radweg wieder an die alte Stelle zu verlegen und die Hecke an der Fußgängerampel dauerhaft kurz zu halten, um hier die Sichtachsen nicht zu versperren. Ein weiterer Vorteil sei dann, so Hoon, dass der Schülerlotsendienst dort wieder nur noch mit einer Person auskäme.