Finanzsituation der Stadt bleibt besorgniserregend

317443_R_K_B_by_Petra-Dietz_pixelio-web

Foto: Petra Dietz/ pixelio.de

Für „nach wie vor besorgniserregend" hält der Vorsitzende der CDU Bad Bentheim, Heiner Beernink die Finanzsituation der Stadt. Das sagte er bei der Abstimmung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2015 im Rat der Stadt. Da man aber konstruktiv bereit sei die Bemühungen des SPD-Bürgermeisters zu einer eigentlich viel zu  späten Kurskorrektur zu unterstützen, werde man sich in diesem Jahr im Wesentlichen enthalten.

mehr…

CDU-Druck: Pannen lenkt an der Bahnhofstraße ein

Die CDU ist gegen eine 1 Mio.-€ teure Luxussanierung der Bahnhofstraße.

Die CDU ist gegen eine 1 Mio.-€ teure Luxussanierung der Bahnhofstraße.

„Die CDU hat von Anfang an die geplante Luxussanierung der Bahnhofstraße für viel zu üppig gehalten. SPD-Bürgermeister Volker Pannen wollte hier erneut, trotz klammer Kassen, das Geld mit vollen Händen ausgeben. Es ist gut, dass er hier auf Druck der CDU erneut einlenkt“, erklärt der Vorsitzende der CDU Bad Bentheim, Heiner Beernink, mit Blick auf eine entsprechende Berichterstattung in den Grafschafter Nachrichten. Allerdings halten die Christdemokraten auch die neuen Planungen immer noch für zu umfangreich und teuer. mehr…

Heiner Beernink: Einstimmige Wiederwahl

IMG_2739-1

Heiner Beernink (Mitte) mit Jubilaren und neune Vorstandsmitgliedern.

Heiner Beernink bleibt Vorsitzender der Bad Bentheimer CDU. Im Hotel Berkemeyer wählte ihn die Mitgliederversammlung am 20. November 2014 einstimmig für weitere zwei Jahre in dieses Amt.  Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden erneut Elmar Hunsche und Heiner Willenborg-Plettenberg berufen.  Auch dabei gab es keine Gegenstimmen. Als Beisitzerinnen und Beisitzer gehören Alexa Engels, Sonja Hemme, Adele Januschewski, Annemarie Kleve, Wilhelm Klinge, Georg Pauling, Hans-Gerd Sanders, Hermann Schulze-Berndt, Marcel Speker und Rainer Welmer dem Führungsgremium an.

mehr…

Landesraumordnungsprogramm zerreißt Bad Bentheim

Der Entwurf des neuen Landesraumordnungsprogramms (LROP) steht laut Bericht der Grafschafter Nachrichten in der Kritik. Nachvollziehbarerweise, wie der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bad Bentheim, Hermann Schulze-Berndt, findet. Er bittet daher den SPD-Bürgermeister Pannen darum, dieses Thema im nächsten Verwaltungsausschuss zu behandeln. Und er bittet bis dahin um die Beantwortung einiger Fragen.

mehr…

Pannen schwenkt auf CDU-Kurs ein – Haushaltszustimmung möglich

Foto: Claudia Hautumm/ pixelio.de

Foto: Claudia Hautumm/ pixelio.de

Die CDU Bad Bentheim kann sich angesichts der finanzpolitischen Kehrtwende des Bürgermeisters eine Zustimmung zum städtischen Haushalt durchaus vorstellen. Sie formuliert dafür jedoch klare Voraussetzungen. Dazu gehören ernsthafte Sparbemühungen genauso, wie ein Verzicht auf unnötige Groß- und Prestigeprojekte.

CDU gegen Sonntagsöffnung

Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de

Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de

Der Vorstand der Bad Bentheimer CDU hat sich gegen die Öffnung großflächiger Einzelhandelsgeschäfte am Sonntag ausgesprochen.  Der Protest der Kirchengemeinden sei in dieser Hinsicht „völlig berechtigt“, hieß es am 28. Oktober nach einer Vorstandssitzung im Hotel Berkemeyer.  Der Sonntag solle frei bleiben für familiäre und religiöse Zwecke und nicht für die Angebote von Supermärkten.

Förderkreis der JU

ju-logo12Der Freundes- und Fördererkreis der Jungen Union (JU) Grafschaft Bentheim hat am 16. Oktober im Hotel Berkemeyer in Bad Bentheim einen neuen Vorstand gewählt.  Vorsitzender ist nunmehr Hermann Poorthuis aus Bad Bentheim.  Seine Vertretung übernahmen Ursula Bahlo (Nordhorn) und Jan Sundag (Schüttorf).

mehr…

Bahnhofstraße: Keine teure Luxus-Sanierung auf Kosten von sechs Bäumen!

2014_CDU-Bahnhofstr

Diese Bäume will die Verwaltung an der Bahnhofstraße fällen.

In der Sitzung des Bauausschusses sind die ersten Ausbauplanungen für die Bahnhofstraße vorgelegt worden (vgl.: Vorlage). Die im Wesentlichen noch gut erhaltene Straße soll mit großem finanziellen Aufwand – immerhin noch 300.000 Euro sollen aus städtischen Mitteln kommen – umfassend saniert werden. Ziel der Maßnahme ist es gestalterisch einen Allee-Charakter herzustellen. Dafür will die Verwaltung erst einmal sechs gesunde und imposante Bäume am Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/ Rheiner Straße fällen. Die CDU ist gegen die Baumaßnahme in dieser Form. mehr…

Maut-Initiative parteiübegreifend gestalten

Foto: www.gink-go.net

Fotomontage: CDU Bad Bentheim

Der Vorsitzende der CDU Bad Bentheim, Heiner Beernink, kritisiert die Initiative von Bürgermeister Volker Pannen in Sachen Straßenmaut als „parteipolitisch und damit eher wenig zielführend“. In den Grafschafter Nachrichten posierte er mit der SPD-Bundestagsabgeordneten, statt mit dem CDU-Wahlkreisinhaber Stegemann. In einem Schreiben fordert Beernink den Bürgermeister auf, eine parteiübergreifende Koalition zu schmieden. mehr…

Wo ist die „Kleine Toarnstroate" oder der „Smuddenhoek"?

Der Verkehrs und Verschönerungsverein für Gildehaus und Umgebung von 1898 e.V. hat gegenüber der Stadt Bad Bentheim angeregt, alte Straßennamen in Gildehaus wieder in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Konkret geht es um den Smuddenhoek und die Kleine Toarnstroate. mehr…

Seite 10 von 33« Erste...89101112...2030...Letzte »