Wilhelm Klinge bleibt Vorsitzender der Bad Bentheimer CDU

Elf Beisitzer(innen) gehören dem neuen Führungsgremium an: Heiner Beernink, Hermann Dekker, Herbert Haakmann, Sonja Hemme, Bärbel Karkossa, Anne-Marie Kleve, Detlev Kühne, Gerhard Lammering, Ingo Lammers, Norbert Quaing und Sieglinde Schäfer. Darüber hinaus wurden Delegierte für den Kreisparteitag und den Kreisparteiausschuss der Grafschafter CDU bestimmt.

Wilhelm Klinge würdigte die Politik der CDU im Bad Bentheimer Stadtrat. In den vergangenen zwei Jahren sei viel erreicht worden, darunter im Straßenbau, im Fremdenverkehr, bei der Bereitstellung von Gewerbeflächen und in der Schulpolitik. Die schlechte Haushaltslage habe zwar dazu geführt, "dass nicht alle Wünsche erfüllt wurden". Gleichwohl könne sich das Ergebnis "sehen lassen".

Als Ziel formulierte Klinge ein erfolgreiches Abschneiden seiner Partei bei den Kommunalwahlen 2006. Damit dies gelinge, sei es wichtig, "der Bevölkerung in den verbleibenden zwei Jahren durch eine zielorientierte und bürgernahe Politik das Gefühl zu vermitteln, bei der CDU in guten Händen zu sein".